Brust-Ultraschall

 

Pro Jahr erkranken rund 70.000 Frauen neu an Brustkrebs. Damit ist das sogenannte Mammakarzinom die am häufigsten auftretende bösartige Tumorerkrankung der Frau. Die gute Nachricht: Brustkrebs gilt heute als heilbare Erkrankung, wenn der Tumor in einem möglichst frühen Stadium erkannt wird.

Wir empfehlen Ihnen mit modernen hochauflösenden Ultraschall-Geräten das Brustdrüsengewebe ohne Strahlenbelastung regelmäßig untersuchen zu lassen. Bevor wir kleinste gutartige oder bösartige Veränderungen ertasten können, lassen sich diese durch die Ultraschall-Untersuchung aufspüren.

Wir erachten diese Untersuchung zur zusätzlichen Brustkrebsvorsorge als sinnvoll und empfehlenswert. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nur in Ausnahmefällen übernommen.

Inhalt einblenden
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden